Die digitale Fabrik: Wie Sie Ihre digitalen Kapazitäten steigern können

  1. Home
  2. >
  3. Blog
  4. >
  5. Digitales PMO
  6. >
  7. Digitale Fabrik

Viele Unternehmen verfügen über ein Team, das sich auf Datenanalyse und -visualisierung spezialisiert hat, oder in erster Linie digitale Dashboards entwickelt und pflegt. Bei dem Tempo, mit dem die Technologie heute voranschreitet, müssen Unternehmen jedoch einen Schritt weiter gehen und maßgeschneiderte Lösungen anbieten, anstatt einfach nur Daten zu verarbeiten. Hier kommt die digitale Fabrik ins Spiel.

In diesem Artikel erfahren Sie, was eine digitale Fabrik ist, wie sie fortschrittliche Geschäftsfunktionen fördert und wie Sie eine digitale Fabrik am besten in Ihrem Unternehmen einführen.

Inhaltsangabe

Was ist eine digitale Fabrik, und was macht sie?

Eine digitale Fabrik ist ein auf Innovation und Produktentwicklung spezialisiertes Team, das maßgeschneiderte digitale Lösungen durch die Entwicklung adaptiver Software und Anwendungen anbietet. Dieses Team geht über die einfache Analyse und Visualisierung von Daten hinaus und bietet innovative Lösungen, die sich an die Bedürfnisse der Unternehmen anpassen.

Die digitale Fabrik entwickelt nicht nur maßgeschneiderte Lösungen, die in den Kontext des Unternehmens passen, sondern bietet auch einen geeigneten Implementierungsprozess, bei dem alle, die von der Lösung betroffen sind, eingebunden werden.

Einer der größten Vorteile einer digitalen Fabrik ist, dass die Lösungen an die Bedürfnisse der Beteiligten individuell angepasst werden können. Unternehmen mit einer digitalen Fabrik sind daher in der Lage, innovativere Lösungen zu entwickeln und ihren Kunden einen größeren Mehrwert zu bieten als ihre Konkurrenten.

Da das Team multidisziplinär zusammengesetzt ist, können die Lösungen unter verschiedenen Aspekten und Gesichtspunkten erörtert werden. Durch diesen innovativen Ansatz erhalten sie vollständigere und effizientere Lösungen. Außerdem stellen sie dadurch proaktiv ihre Stakeholder vor die Herausforderung, bessere Lösungen zu finden, die ihren Bedürfnissen gerecht werden. Das Team ist ebenso in der Lage, alltägliche Probleme zu lösen, indem es Prozesse digitalisiert und umstrukturiert und damit produktiver macht.

Die digitale Fabrik bietet viele Möglichkeiten für das Unternehmen, unter anderem:

  • Bereitstellung eines umfassenden Service, der über die grundlegende Datenanalyse hinausgeht
  • Steigerung der Produktivität und Gewährleistung der Einhaltung der internen Prozesse des Unternehmens
  • Die Fähigkeit, schnell und effizient auf Veränderungen des Marktes und der Kundenbedürfnisse zu reagieren
  • Die Umsetzung strategischer Ideen für bestehende Prozesse
  • Das Potenzial, sich von anderen Unternehmen zu unterscheiden
  • Höhere Innovationsfähigkeit und Kreativität bei der Lösung von Geschäfts- und Kundenproblemen

Das mulidisziplinär zusammengesetzte Team kann Probleme, die von Kunden eingebracht werden, an mehreren Fronten anpacken, was eine wesentlich umfassendere Lösung garantiert, als wenn sie nur von einem Team von Entwicklern bearbeitet würde. Abgesehen von der Vielseitigkeit des Teams der digitalen Fabrik ist es wichtig, dass sich das Team voll und ganz diesem Zweck widmet, um sein volles Potenzial auszuschöpfen und eine zukunftsweisende Geschäftsentwicklung zu gewährleisten.

Implementierung einer digitalen Fabrik

5 Schritte zum Einrichten einer Digitale Fabrik
5 Schritte zum Einrichten einer Digitale Fabrik

Zunächst gilt es, die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zu ermitteln. Dies wird Ihnen helfen, die Ziele Ihrer digitalen Fabrik zu definieren und sicherzustellen, dass sie mit dem Entwicklungsplan Ihrer Organisation übereinstimmen. Was sind die Bedürfnisse der Stakeholder? Welche Kompetenzen wird dieses Team übernehmen? Welche Bereiche des Unternehmens wird es unterstützen?

Zweitens: Bestimmen Sie, wer zum Team Ihrer digitalen Fabrik gehören wird. Überlegen Sie, ob das Team für eine bestimmte Dauer eingesetzt werden soll und ob es sinnvoll ist, mit einer externen Organisation zusammenzuarbeiten. Denken Sie daran, dass dieses Team auch als Bindeglied zwischen dem PMO (Project Management Office) und dem Entwicklungsbereich fungiert. Es muss in der Lage sein, Impulse aus dem PMO aufzugreifen und gleichzeitig zur Entwicklung der Lösung beizutragen sowie deren Umsetzung voranzutreiben. Darüber hinaus ist es von grundlegender Bedeutung, ein multidisziplinäres Team zusammenzustellen, das Herausforderungen in ihren verschiedenen Aspekten angeht und eine umfassendere Lösung von höchstem Mehrwert entwickelt.

Es ist auch unerlässlich, die Organisations- und Verwaltungsstruktur für Ihre digitale Fabrik sowie die für ihre Entwicklung erforderliche Infrastruktur festzulegen. Die Infrastruktur ergänzt den Führungsansatz und die Methodik, die generell in einem agilen Kontext angewendet wird. Der agile Arbeitskontext wird üblicherweise aufgrund des Bedarfs an Flexibilität bei der Bereitstellung von Lösungen gewählt.

Außerdem dürfen wir nicht vergessen, wie wichtig es ist, eine auf Zusammenarbeit, Partnerschaft und Vertrauen basierende Beziehung mit den Stakeholdern, für die die digitalen Lösungen entwickelt werden sollen, aufzubauen. Im Allgemeinen sollte die Lösung auf der Grundlage der Anliegen der Interessensgruppen und deren Prozesse entwickelt werden. Daher ist es wichtig, über einen offenen Feedback-Zyklus zu verfügen und die Lösungen sowie den notwendigen Support an ihre Bedürfnisse anzupassen.

Und schließlich ist auch das Vertrauen in die Sicherheit der Datenverarbeitung des Unternehmens von grundlegender Bedeutung für die Zuverlässigkeit der vorgeschlagenen Lösungen. Immerhin ist die Sicherheit der Kundenbeziehungen und der Daten von entscheidender Bedeutung für eine gelungene Integration der Lösungen.

Welchen Platz nimmt das Projektmanagement ein?

Die Optimierung der Funktionen des Projektmanagements ist eines der Ziele, auf die sich eine digitale Fabrik konzentrieren sollte. Schließlich sollen die Tools, die sie entwickelt, effizientere Prozesse ermöglichen und zu einer effektiveren Entscheidungsfindung beitragen. Letztendlich werden die meisten der von der digitalen Fabrik entwickelten Tools von den PMOs verwendet werden, um diesen bei der Verfolgung ihrer Projekte und der Entscheidungsfindung zu helfen.

Aber auch wenn der Output der digitalen Fabrik das Projektmanagement einer Organisation verbessern kann, muss das Unternehmen diese Fähigkeiten seinerseits nutzen, um die digitale Fabrik zu unterstützen. Wenn beispielsweise ein neues Produkt in das Unternehmen eingeführt werden soll, ist wahrscheinlich ein Änderungsmanagement erforderlich, um es bestmöglich in den Projektteams zu implementieren.

Unsere digitale Geschichte

Die digitale Fabrik von MIGSO-PCUBED ist entstanden, um unseren Kunden einen umfassenderen Service zu bieten. Sie besteht aus einem multidisziplinären Team von Entwicklern, Designern, Automatisierungsexperten, Datenanalysten und PMO-Prüfern, die sich alle darauf konzentrieren, die Projektmanagementkompetenzen einer Organisation auszubauen.

Auf der technischen Seite unterstützt dieses Team die Entwicklung neuer digitaler Tools über unser PMO-as-a-Service-Angebot (PMOaaS) oder stellt sie unseren Kunden für spezielle Anforderungen bereits direkt zur Verfügung. Die Anwendungen sind im Wesentlichen webbasiert, bieten Datensicherheit und eine sehr einfache, individuelle Implementierung.

Auf der Prozessseite bieten wir als PMO-Experten auch volle Unterstützung bei der Implementierung und Anpassungen, falls erforderlich. Da unsere PMO-Berater komplett in die Organisationen unserer Kunden integriert sind und deren Bedürfnisse genau kennen, spielen sie auch eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung unserer Anwendungen. In diesem Sinne unterstützen unsere Berater nicht nur die Implementierung neuer Software, sondern sie arbeiten auch mit dem Entwicklungsteam der Lösung zusammen, um einen End-to-End-Service für vollständig maßgeschneiderte Lösungen zu bieten.

Obwohl kein Standardformat für die digitale Fabrik existiert, sind die zentralen Aspekte der Implementierung und der Mehrwert für Ihr PMO entscheidend. Es ist darüber hinaus wichtig, sich den großen Unterschied zwischen den Lösungen, die in einer digitalen Fabrik erstellt werden, und den Lösungen, die in traditionellen Entwicklungsteams entwickelt werden, bewusst zu machen. Erstere bieten einen weitaus höheren Mehrwert und einen Service, der sich an jede Art von Kundenherausforderung anpasst.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Englisch von Lalleska Araujo verfasst.

Share on Linkedin
Dog reading a book
Stay in the loop

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Eine monatliche Zusammenfassung (in englischer Sprache) unserer besten Artikel zu allen Themen des Projektmanagements.

Abonnieren Sie
unseren Newsletter!

Our website is not supported on this browser

The browser you are using (Internet Explorer) cannot display our content. 
Please come back on a more recent browser to have the best experience possible